BGM begrüßt nachhaltige Bewirtschaftung des Steinauer Stadtwaldes

Die von den städtischen Gremien jüngst beschlossene Forsteinrichtung des Steinauer Stadtwaldes für die Jahre 2015-2024 wird von der neuen Wählergruppe „BÜRGER GESTALTEN MIT“ (BGM) ausdrücklich begrüßt. Die nachhaltige Bewirtschaftung des Steinauer Stadtwaldes wird damit auch in den nächsten Jahren fortgeführt. Die Artenvielfalt soll die nächsten Jahre gestärkt werden.  Die Forsteinrichtung findet alle zehn Jahre statt und besteht u. a. aus einer Bestandsanalyse, der Planung der Hiebsätze und verschiedenen Verjüngungs- und Aufforstungsmaßnahmen. Mit rund 1536 ha „Stadtwald“ gehört die Stadt Steinau zu den größeren kommunalen Waldbesitzern und bietet allen Bürgern ein riesiges Naherholungsgebiet direkt vor der eigenen Haustüre. Hier können Sie alle Fakten zur Forsteinrichtung  des Steinauer Stadtwaldes herunterladen.

Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.