„Sachpolitik“ wollen doch alle

Der „Sachpolitik“ verschreiben sich alle Gruppierungen, die sich für die Stadtverordnetenversammlung bewerben. Die Realität sieht leider manchmal anders aus.

Wir haben großen Respekt vor allen, die sich kommunalpolitisch engagieren, ob parteilos oder mit Parteibindung. Wir sprechen niemandem ab, in der Vergangenheit Sachpolitik gemacht zu haben oder in Zukunft machen zu wollen.

Unser neues Modell „BÜRGER GESTALTEN MIT“ soll vielmehr dazu beitragen, dass noch mehr Sachentscheidungen in den Gremien gut durchdacht  und bewusst getroffen werden. Das setzt voraus, dass alle Stadtverordneten die entsprechenden Vorlagen und Beschlussvorschläge auch verstehen können und dass diese gut beraten werden.

Wir setzen uns ein für

  • eine bessere Informationspolitik gegenüber allen Steinauer Bürgerinnen und Bürgern
  • eine bessere Informationspolitik gegenüber allen Mandatsträgerinnen und Mandatsträgern
  • mehr Austausch und (auch kontroverse) Debatten im Vorfeld von Entscheidungen, insbesondere in unserer künftigen Fraktion von BÜRGER GESTALTEN MIT
  • die Veröffentlichung von wichtigen öffentlichen Dokumenten und Informationen (z. B. auf dieser Seite)
  • mehr Bürgerbeteiligung, und zwar frühzeitig.

Die gesellschaftliche Bandbreite von „BÜRGER GESTALTEN MIT“ ist unsere Stärke. Sie wird für noch mehr sachpolitische Entscheidungen sorgen!

 

Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.